Wiring Systems

Intelligente Stromverteilungszentren (sPDC)

Die Verwendung von gedruckten Leiterplatten (PCB) als Basis für Verbindungen innerhalb eines PDC ermöglicht die Integration verschiedener intelligenter Funktionen in das Produkt. Dazu zählen unter anderem die Diagnose von Sicherungsausfällen, die Messung von Ladeströmen oder die Anbindung an fahrzeuginterne Netzwerke.

Die Verwendung von Leiterplatten ermöglicht ferner auch den Einsatz intelligenter diskreter Leistungshalbleiter zum Schalten und Schützen von Stromkreisen. Dies erlaubt verschiedene Zusatzfunktionen gegenüber herkömmlichen Sicherungen und Relais wie etwa die Erkennung von Lastunterbrechung, einstellbare Strombegrenzungen oder Übertemperatur- und Überspannungsschutz.

PKC kann in PCB-basierten PDC-Lösungen sowohl Pressfit- als auch Löttechniken anwenden.
Eine PCB-basierte Lösung für Stromverteilung und Leistungsschutz in einem Fahrzeug erfordert nur ein absolutes Minimum an Werkzeuginvestitionen. Deshalb eignen sich PCB-basierende PDC-Lösungen sehr gut als Schaltzentrale elektrischer Systeme in allen Fahrzeugen.

Fahrzeugelektronik